agilean - aus Sicht der Anwender

Stellen Sie sich vor: eine Firma namens MECHATRON-SYSTEME möchte ihren Produktentstehungsprozess (PEP) und damit die Entwicklungsprojekte optimieren. Ein Wunsch, den viele Unternehmen angesichts der immer neuen Herausforderungen am Markt haben - Digitalisierung, Industrie 4.0, VUCA. Da jedes Forschungs- und Entwicklungsprojekt sowohl Kundennutzen geerieren, technisch umsetzbar sein und profitabel sein soll, sind die drei STakeholder schnell identifiziert. Sie diskutieren mit dem CEO von MECHATRON SYSTEME über die aus ihrer Sicht erforderlichen Anforderungen.
Welche Anforderungen haben sie an die neue Art, F&E-Projekte durchzuführen?

Scheinbar unmögliche Anforderungen? Lesen Sie weiter, wie agilean sie vereinbart - und unsere Kunden begeistert.

Pep your PEP

Produktentstehungsprozess flexibilisieren und beschleunigen

Wir helfen Ihren Entwicklungsteams, ihre Entwicklung zu entwickeln. Dazu haben wir agilean konzipiert. agilean ist ein Handlungsrahmen aus der Praxis für die Praxis. Er ermöglicht es Menschen wie Ihnen, effizient Nutzen zu generieren und wieder Freude an der Arbeit zu haben. Der Handlungsrahmen ist eine einzigartige Verbindung von Methoden wie Customer Centricity, Lean Development, Agile, Phasenmodell und Stage Gate. Er kann individuell an die Bedürfnisse Ihres Entwicklungsteams angepasst werden - unter Berücksichtigung Ihres PEPs. Darüber hinaus schafft agilean einen geschützten Raum für team- und menschenzentriertes Arbeiten und ermöglicht, auch in einem komplexen Umfeld Visionen Realität werden zu lassen. agilean schafft die Voraussetzungen, die es braucht, damit jeder jeden Tag die richtigen Dinge richtig tut, gemeinsam mit Leichtigkeit und Freude.
Wie agilean funktioniert und MECHATRON-SYSTEME es implementiert, lesen Sie hier.

Mehr Informationen finden Sie im agilean Guide, Ihrer ersten Anlaufstelle für den agilean-Überblick.